Schülerinnen und Schüler

Russisch ist eben GOLD wert: Sieg der HAK Laa beim landesweiten Sprachenwettbewerb

Foto Siegerinnen, Lehrkraft und Direktor (s. Text)

Vendula Čechmánková, Schülerin des Zweiges Modern International Business, gewann den landesweiten Online-Sprachenwettbewerb in Russisch.

Die Erfolgsserie der HAK Laa geht weiter

Aufgrund ihrer hervorragenden Sprachkenntnisse setzte sich die talentierte Kandidatin am 04. März in zwei Runden gegenüber der Konkurrenz durch. Damit konnte die HAK Laa/Thaya die hervorragenden Ergebnisse der Vorjahre sogar noch toppen. Außer der Siegerin nahmen weitere ausgezeichnete Schüler/innen der HAK Laa, nämlich Melisa Barucija, Mikuláš Chromy und Elisabeth Fop, mit Erfolg am niederösterreichweiten Russisch-Wettbewerb teil.

Hofrat Mag. Johann Heuras, Bildungsdirektor für Niederösterreich, betonte bei der Preisverleihung die wichtige Funktion der Sprachen zur Überwindung von Grenzen und Friedenssicherung in einem gemeinsamen Europa. Darüber hinaus würden Sprachen Türen öffnen sowie Menschen ermöglichen, auch auf dem internationalen Arbeitsmarkt Fuß fassen zu können. 

Außer breit gefächerten Jobangeboten bedeuten Sprachen jedoch ebenso ein klares Ja zu unserem multikulturellen Umfeld und zu einem Miteinander in einer digitalisierten Welt – getreu dem Motto „Sprache FAIRnetzt."

Norbert Hanauer | Do, 18. März 2021