Schülerinnen und Schüler

Bank Austria Businessplan-Wettbewerb „next generation vol. 10“

Seit nunmehr zehn Jahren wird der inzwischen „internationale“ Bank Austria Businessplan-Wettbewerb durchgeführt. Im Schuljahr 2015/16 liegt die Organisation in den Händen von Mag. Johannes Lindner (eesi-Bundeskoordinator) und Mag. Martin Wegscheider (eesi-Landeskoordinator Tirol).

Der Businessplan-Wettbewerb „next generation“ gilt als fixer Bestandteil im Terminkalender der berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS). In den letzten Jahren konnte eine stetige Zunahme der Teilnehmerzahl verzeichnet werden, im letzten Jahr haben mehr als 520 Schüler/innen-Teams teilgenommen. Neben der Verbreitung des Entrepreneurship-Education-Gedankens wollen wir vor allem das unternehmerische Denken und Handeln sowie die Eigenverantwortung und das Engagement der Schüler/innen durch diese Initiative fördern.

Die Gewinner/innen des Wettbewerbs erhalten Geldpreise im Gesamtwert von 3.850 Euro.

Der Businessplan-Wettbewerb wird in zwei Kategorien durchgeführt:

Kategorie I = Businessplan-Wettbewerb („Bester Businessplan“)
Teilnahmeberechtigt sind Schüler/innen der 3. – 5. Klassen Altersgruppe: 17 – 19 Jahre

Kategorie II = Ideen-Wettbewerb („Beste Geschäftsidee“)
Teilnahmeberechtigt sind Schüler/innen der 1. – 3. Klassen Altersgruppe: 14 – 17 Jahre

Zielgruppen für diesen Wettbewerb sind nicht nur interessierte Schüler/innen mit einschlägiger Fachrichtung bzw. Ausbildungsschwerpunkt sondern alle Schüler/innen der Handelsakademie inklusive deren Sonderformen sowie der Handelsschule.

Anmeldeschluss: 27. November 2015

Nähere Informationen und die Teilnahmebedingungen entnehmen Sie bitte dem angefügten
Info-Blatt bzw. der Homepage www.hak-imst.ac.at/nextgeneration oder www.eesi-impulszentrum.at.

Norbert Hanauer | Mo, 5. Oktober 2015